Aktuell

Europa- und Kommunalwahl 2019


Die Europa- und Kommunalwahl findet am kommenden Sonntag, den 26. Mai 2019 von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr statt.

Wahlleiterin Daniela Wieburg, Marcus Krispin (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit), Anja Becker-Nikolai (FG-Leitung)

Sie haben bis einschließlich dem 23.05.2019 12.00 Uhr die Möglichkeit ihre Briefwahlunterlagen zu beantragen (zur Online-Beantragung - abgelaufen). Die persönliche Abgabe der Briefwahlunterlagen ist noch bis zum 26.05.2019 bis 18.00 Uhr im Rathaus der Stadt Schopfheim möglich.

Am Wahltag können Sie über die Zusammensetzung des Gemeinderates (22 wählbare Mitglieder) der Stadt Schopfheim sowie seiner Ortschaftsräte entscheiden. Zudem können sie die Vertreter der Stadt Schopfheim im Kreistag Lörrach (6 wählbare Vertreter) sowie die Vertreter der Bundesrepublik im europäischen Parlament wählen.

Zur Wahl berechtigt sind in Schopfheim für den Gemeinderat 15.691, für den Kreistag 15.773 und für die Europawahl 14.434 Bürgerinnen und Bürger. Fast 2.000 hiervon dürfen ihr Wahlrecht zum ersten Mal ausüben. Nach jetzigem Stand haben sich pro Wahl etwa 2.600 Wähler für die Briefwahl entschieden.

Damit ein zügiger und reibungsloser Ablauf sichergestellt werden kann, ist die Stadt Schopfheim in 20 allgemeine und 4 Wahlbezirke für die Briefwahl unterteilt. In welchem Wahlbezirk Sie wählen dürfen, können Sie der Wahlbenachrichtigung entnehmen. Sollten Sie noch keine Wahlbenachrichtigung erhalten haben, melden Sie sich bitte umgehend beim Stadtbüro (Tel. 396-147/149).

Die Auszählungen finden öffentlich für die Europawahl am 26.05.2019 ab 18.00 Uhr in den Wahllokalen und für die Kommunalwahlen am 27.05.2019 ab 8.00 im Rathaus der Stadt Schopfheim statt.

Die Präsentation der Ergebnisse erfolgt Sonntag und Montag ab ca. 18 Uhr im Rathaussaal und online auf www.schopfheim.de.

Bei Fragen rund um die Wahl betreffend steht Ihnen Wahlleiterin Frau Daniela Wieburg (Tel. 396-111) gerne zur Verfügung.

Ein großes Dankeschön geht vor allem an die 216 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer, ohne deren Engagement die Wahl nicht durchführbar wäre.