Aktuell

VHS Schopfheim


Bereits zum 5. Mal hat die Volkshochschule Schopfheim in den vergangenen 2 Jahren ein Zertifizierungsprojekt durchgeführt. Nun erhielt die Schopfheimer Weiterbildungseinrichtung die Nachricht, dass die Zertifizierung erfolgreich war und sie für die nächsten drei Jahre das Zertifikat „ZBQ (Zertifizierte BildungsQualität“) des Baden-Württembergischen Vhs-Verbands erhält.

Katrin Nuiro, Martina Richter, Qualitätsbeauftragter Jürgen Weyh, Angelika Strütt und Ruth Simons

Das Qualitätsteam bestand auch dieses Mal wieder aus Veretreter/innen der Dozentenschaft (Martina Richter für den Gesundheitsbereich und Hartmut Hermanns für die Sprachen), Mitarbeiterinnen der Volkshochschulverwaltung (Angelika Strütt für die Sachbearbeitung, Ruth Simons als Fachbereichsleitung und Katrin Nuiro für die Leitung) sowie einem externen Qualitätsbeauftragten. Für diese Funktion konnte die Volkshochschule ein zweites Mal Jürgen Weyh gewinnen.
Der arbeitsaufwändige Qualitätsprozess zog sich insgesamt über fast zwei Jahre hin, beinhaltete eine Stärken- und Schwächenanalyse der Einrichtung und führte schließlich zur Umsetzung eines Projektes mit dem Titel „Digitalisierung der Volkshochschule Schopfheim“. Neben der Verbesserung der technischen Infrastruktur stand dabei die Erstellung einer Digitalisierungsstrategie sowie die Schulung von Kursleiter/innen und die Austestung verschiedener digitaler Möglichkeiten in den Kursen im Vordergrund. Befragungen der Kursteilnehmenden wurden erstellt und ausgewertet und schließlich eine umfangreiche Dokumentation erarbeitet.
Die Mitglieder der Qualitätsgruppe freuen sich sehr über das Zertifikat und stießen nach dem Erhalt gemeinsam darauf an. Ein herzliches Dankeschön sprach Leiterin Katrin Nuiro allen Projektbeteiligten aus. Nach ein paar Monaten Verschnaufpause geht es im kommenden späten Frühjahr bereits in die nächste Runde: Da das Zertifikat nur drei Jahre gültig ist und eine gewissen Zeit für die Umsetzung eines neuen Projektes angesetzt werden muss, wird sich dann bereits die neue Qualitätsgruppe zum Start des 6. Qualitätsverbesserungsprojektes treffen.

Ab dem Jahr 2022 macht der Volkshochschulverband Baden-Württemberg die Zertifizierung zur Voraussetzung, um weiterhin Landesförderung für die Einrichtung zu erhalten. Die Schopfheimer Volkshochschule ist dafür bereits bestens gerüstet und verfügt inzwischen über einen großen Erfahrungsschatz bzgl. solcher Projekte.