Aktuell

Gesplittete Abwassergebühr


Der Verwaltungsgerichtshof Mannheim hat mit Urteil vom 11. März 2010 entschieden, dass die Gemeinden in Baden-Württemberg künftig die Gebührenerhebung im Bereich der Abwasserbeseitigung auf einen gesplitteten Gebührenmaßstab umstellen müssen. Die Kosten der Schmutzwasserbeseitigung werden dabei wie bisher nach der Menge des bezogenen Frischwassers, die Kosten der Niederschlagswasserbeseitigung dagegen nach den überbauten und befestigten Flächen, von denen Niederschlagswasser in die öffentliche Abwasserbeseitigung gelangt, verteilt.

Die Stadt Schopfheim lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich zu einer Informationsveranstaltung am

Dienstag, 26. Juli 2011, um 19:00 Uhr,
in die Stadthalle Schopfheim

                                                           
ein, bei der die Änderung der Berechnungsweise für die Abwassergebühren und der weitere Zeitplan der Umsetzung erläutert werden.  Das von der Stadt Schopfheim beauftragte Büro Allevo Kommunalberatung GmbH aus Obersulm wird Ihnen mit einer Präsentation das Thema und die weitere Vorgehensweise vorstellen und -ebenso wie Vertreter der Stadt Schopfheim- bei Fragen zur Verfügung stehen.