Aktuell

Anträge auf Erstaufforstung sind bis zum 01. Mai 2014 zu stellen


Nach dem Landwirtschafts- und Landeskulturgesetz (LLG) von Baden-Württemberg sind alle Erstaufforstungen genehmigungspflichtig.

Wer im Herbst 2014 oder Frühjahr 2015 aufforsten will und bisher noch keine Genehmigung hierzu hat, muss den Aufforstungsantrag bis spätestens 01.05.2014 beim Bürgermeisteramt, auf dessen Gemarkung das aufzuforstende Grundstück liegt, 4-fach - mit einer Lageplanskizze versehen - einreichen.

Bei Aufforstungsflächen, die in Schutzgebieten, wie z. B. NATURA 2000-Gebieten, Natur- oder Landschaftsschutzgebieten oder gesetzlich geschützten Biotopen liegen, prüft die Untere Naturschutzbehörde, ob eine Aufforstung genehmigungsfähig ist. Gegebenenfalls sind im Antragsverfahren weitere Unterlagen zur Prüfung erforderlich.

Wir weisen darauf hin, dass ungenehmigte Aufforstungen empfindliche Geldbußen bis maximal 500 € zur Folge haben können  und die Pflanzen in aller Regel wieder entfernt werden müssen.

Nach der bisherigen Richtlinie des Ministeriums für Ernährung und Ländlichen Raum und Verbraucherschutz über die  Gewährung von Zuwendungen für nachhaltige Waldwirtschaft ist die Bezuschussung einer Erstaufforstung nur möglich, wenn der Laubbaumanteil mindestens 40 % der Fläche  (Mischkultur) oder gegebenenfalls 80 % der Fläche (Laubbaumkultur) umfasst. Die örtlich zuständigen Forstrevierleiter stehen im Rahmen der kostenlosen Beratung für  Auskünfte (Baumartenwahl, Abwicklung) zur Verfügung.

Die Bearbeitung von Aufforstungsanträgen ist gebührenpflichtig; die Gebühr bewegt sich nach dem Gebührenverzeichnis des Landratsamtes Lörrach vom 13.05.2009 in einem Rahmen zwischen 50 und 500 € je Antrag.

Die Anlage einer Weihnachtsbaumkultur über 20 Ar ist seit dem 16.12.2011 genehmigungspflichtig. Weihnachtsbaumkulturen unter 20 Ar müssen weiterhin jedoch vor der Anpflanzung beim Landratsamt angezeigt werden.

Nach der Novellierung des Landwirtschafts- und Landeskulturgesetzes darf die Genehmigung von Weihnachtsbaumkulturen auf Dauergrünland bis zum 31.12.2015 nur erteilt werden, wenn unter anderem der Verlust des Dauergrünlandes durch die Umwandlung einer bisher nicht als Grünland genutzten landwirtschaftlichen Fläche im naturräumlichen Zusammenhang dauerhaft ausgeglichen wird. Die Antragsformulare für die Erstaufforstung bzw. Anzeige von Weihnachtsbaum-kulturen sind beim Landratsamt Lörrach, Fachbereich Landwirtschaft, Palmstr. 3, 79539 Lörrach erhältlich.


Es informierte Sie
Landratsamt Lörrach
Fachbereich Landwirtschaft
Herr Clausen
Telefon: 07621 410-4401
E-Mail: jan.clausen@loerrach-landkreis.de
URL: www.loerrach-landkreis.de